Wow!

Es gibt umfassende Änderungen in meinem Leben.

Ich habe gestern das Lesezeichen, das mich täglich mehrmals auf SpiegelOnline führte, endlich entfernt und werde mich nun über die Onlineauftitte der Zeit, der taz und der SZ informiert fühlen. Wow. Aber SpOn war ja wirklich nicht mehr auszuhalten. Wenn ich mal Muße habe, suche ich die bizarrsten Artikel der letzten drei Monate raus. Das lohnt sich bestimmt.

Ansonsten habe ich wenig Ahnung, wie ich hiermit weiter verfahren soll. Es gäbe zwar viel zu bloggen, aber kaum Eigenes sondern hauptsächlich Dinge, die ich anderswo aufschnappe. Und eine bloße Linksammlung braucht niemand, da ja doch alle irgendwie dieselben Medien/Seiten verfolgen.

Wer weiß, vielleicht wird sich das eignen, um ab August Berichte an die Heimatfront zu senden, bis dahin wirds hier so tot bleiben wie die letzten 2,5 Monate auch schon. Man kennt das.

27.5.10 18:30
 
Letzte Einträge: I Have a... Hm. An Idea., 8 Stunden Zeitgeschichte, Überraschung!, Überraschung!, Ich bin umgezogen